Produkt-Datenbank

Schuler Smart DC Grid

Schuler AG

Kategorie:
Energieeffizienz
Jahr:
2015
Platzierung:
3. Platz

Produktbeschreibung

Karosserie- und Strukturteile für Autos entstehen in der Regel in mehreren Schritten auf Pressenlinien, in denen mehrere Einzelpressen hintereinander geschaltet sind. Durch ein eigenes Gleichstromnetz (Schuler Smart DC Grid) lässt sich der Energiebedarf im Vergleich zu herkömmlichen Pressenlinien um 22 % senken. Das entspricht etwa 1,5 Millionen Kilowattstunden pro Jahr oder dem Energiebedarf von rund 400 Vier-Personen-Haushalten. Neben dem Schuler Smart DC Grid sind diese Pressenlinien auch mit drehzahlgeregelten und rückspeisefähigen Antriebssystemen, intelligenten Standby- und Pausenschaltungen sowie energieeffi zienten Komponenten wie etwa einem besonders sparsamen Tischkissen (Schuler Energy Saving Cushion) ausgestattet. Insgesamt reduziert sich der Energiebedarf damit um 50 Prozent oder rund drei Millionen Kilowattstunden pro Jahr. Die erhöhte Energie-Effizienz geht jedoch nicht zu Lasten der Leistungsfähigkeit.