Preisträger-Datenbank

Effiziente Lärmreduzierung in der mobilen Aufbereitungstechnik

Kleemann GmbH

Kategorie:
Emissionsminderung, Aufbereitung und Abtrennung
Jahr:
2019
Platzierung:
2. Platz

Produktbeschreibung

Immer häufiger werden mobile Aufbereitungsanlagen in dicht besiedelten Regionen eingesetzt. Sie bereiten mineralische Wertstoffe an ihrem Abbruchort auf, die dann an Ort und Stelle wieder eingebaut werden können. Um Anwohner und Maschinenbediener vor Ort vor einer zusätzlichen Lärmbelastung zu schützen, hat Kleemann bei seinen EVO Prallbrechern Maßnahmen zur deutlichen Schallreduzierung, sowohl des Maschinenals auch des Prozesslärms integriert. Derzeit gibt es für mobile Brech- und Siebanlagen noch keine gesetzlichen Grenzwerte. Die derzeit tätige Workinggroup des CECE hat zwei unabhängige Institutionen (Odelia und Nomeval) beauftragt, Vorschläge für gesetzlich zu verankernden Grenzwerten zu erarbeiten. Ziel der Entwicklung war es, diese deutlich zu unterschreiten.